Rauch`s Seifenmanufaktur - Naturseifen - Naturkosmetikshop Logo



Ihr Warenkorb ist leer.


Informationen über Naturseifen

Allgemeines zu Naturseifen
Die Kunst der Seifensiederei gibt es seit tausenden von Jahren, nur ist sie in den letzten Jahrzehnten ein wenig in Vergessenheit geraten. Die Naturseifen enthalten den natürlichen Glyceringehalt der verwendeten Öle.

Inhaltsstoffe und Herstellung
Handgemachte Naturseifen bestehen aus reinen, pflanzlichen Fetten und Ölen. Verseift werden diese mit einer starken Natronlauge im Kaltrührverfahren. Der Verseifungsprozess findet bei niedriger Temperatur statt, so dass die pflegende Wirkung der verwendeten Inhaltsstoffe erhalten bleibt.

Palmöl – nein danke
Palmöl – auch aus kontrolliert biologischen Anbau – wird von mir wegen der Bedrohung der tropischen Regenwälder nicht verarbeitet. Palmöl ist billig, weshalb es weiterhin zu oft verwendet wird. Der Umstieg von Palmöl auf andere Rohstoffe geht daher immer mit steigenden Produktkosten einher.

Rohstoffe und Qualität
Alle Körperseifen sind zu 100% mit Ölen aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA) hergestellt. Bei der Haarseife sind die Öle zu 90% kbA und zu 10% Lebensmittelqualität.

Selbstverständlich liegen für alle meine Produkte Sicherheitsbewertungen vor, wie sie in der geltenden EU Kosmetikverordnung gefordert werden. Damit ist die gesundheitliche Unbedenklichkeit geprüft und bestätigt.

Überfettung
Die Körperseifen werden mit 8 % und die Haarseife mit 4% überfettet. Überfettung bedeutet, dass ein Teil der in der Seife enthaltenen wertvollen Öle und deren natürlicher Glyzeringehalt nicht verseift werden, sondern in ihrer ursprünglichen Form verbleiben. Dieser Anteil an unverseiftem Fett hinterlässt auf der Haut ein leicht eingecremtes Gefühl.

Seifen mit Ecken und Kanten
Meine Naturseifen werden zu 100% von Hand hergestellt und verpackt. Beim Gießen der Seife sowie beim Ausformen können kleine Rillen, Ecken und Kanten entstehen. Dies stellt keine Qualitätsminderung dar, sondern ist ein Zeichen für Handarbeit.

Trocknung und Lagerung
Handgemachte Naturseifen sind etwas weicher als industriell gefertigte Seifen. So ist es besonders wichtig, dass sie nach jeder Benutzung immer gut abtrocknen dürfen, am besten auf einer Seifenschale mit Abtropfmöglichkeit. Seife, die nass bleibt, verbraucht sich schnell.

Warum kein Duft und keine Farbe?
Um die Seifen so natürlich wie möglich herzustellen, verzichte ich auf jegliche Duftstoffe wie Parfüm, selbst auf ätherische Öle, da sie Hautreizungen hervorrufen können. Auch verwende ich keine Farbstoffe. Die Seifen erhalten ihre „Farbe“ durch die verwendeten Rohstoffe. Die Ziegenmilchseife zum Beispiel wird beige bis braun durch die Verseifung der Ziegenmilch, die Brennnessel-Haarseife wird grün durch die Brennnesselblätter.

Zurück
Rauch`s Seifenmanufaktur - Naturseifen - Naturkosmetikshop © 2017
Template © 2014-2017 by
ReView